Startseite > Über Planet Dystopia
About Planet Dystopia

Über Planet Dystopia

Nach Jahrzehnten des Sehens, Hörens, Lesens und Spielens aller möglichen dystopischen medialen Werke, die man sich vorstellen kann (und manchmal sogar nicht mal das), ist die Zeit gekommen, einige dieser Erfahrungen mit der Welt zu teilen.

Du fragst dich, was eine Dystopie ist? Gern kannst du dir meinen Versuch einer eigenen passenden Definition von Dystopie näher anschauen, die zudem auch verschiedene historische Kommentare, Referenzen und Randnotizen enthält.

Im Allgemeinen deckt Planet Dystopia alle Arten von Themen und Medien ab, die einen dystopischen Twist haben. Dies reicht von subjektiven Rezensionen von eher dunkler SciFi-Literatur, Filmen und Serien sowie (Video-)Spielen, bis hin zu individuellen Gedanken und Ideen zu den Strömungen kommender menschlicher Entwicklungen in den Bereichen TranshumanismusExtropianismus und Technokratie.

Du wirst im Rahmen zahlreicher Reviews mit düsteren medialen Visionen unserer möglichen Zukunft, in Blogbeiträgen mit Vergleichen zu noch tieferen fiktionalen (oder gar realen) Höllenlöchern, sowie hier und da mit ein paar Krümeln der Weisheit in verschiedensten Formen konfrontiert werden.

Alle Inhalte auf dieser Seite erscheinen bilingual. Deutsch mag zwar meine Muttersprache sein und ihre Vielseitigkeit wie Schönheit machen sie einzigartig, allerdings drehen sich die Themen auf Planet Dystopia um globale Phänomene und Entwicklungen. Dementsprechend ist der Einsatz von Englisch als de-facto “lingua franca” unabdingbar, um Menschen weltweit erreichen zu können.

Abseits des digitalen Lebens rotiert mein Hamsterrad unaufhörlich, also erwarte kein konstantes Feuerwerk an Beiträgen. Geduld ist eine Tugend und wird so manches Mal belohnt. Falls du dich bereit für die Reise in den Abfluss menschlicher Entwicklungen fühlst: Dies ist unser gemeinsamer Anfang.

JHS